BMW Probleme ein Insider packt aus

BMW Probleme ein Insider packt aus

Please follow and like us:

BMW Probleme ein Insider packt aus

Die Qualitäts BMW Probleme aus der Sicht eines Insiders der bei Gedankenfrei auspackt.

Das die großen Premiumhersteller wie auch BMW schon lange nicht mehr die Qualität liefern die man eigentlich von einem Premiumfahrzeughersteller erwarten könnte das ist jedem bereits bewusst.

Einer meiner Abonnenten der bei BMW arbeitet hat mir geschrieben: BMW Probleme ein Insider packt aus und dies ist sehr interessant wie ich finde.

Nun ist es mir gelungen Informationen und Einblicke über die Qualität in der Motoren Produktion von BMW zu bekommen.

Ist die Qualität bei BMW wirklich so schlecht?

Man sieht ja bereits genügend über die mangelnde Qualität in meinen Videos auf meinem YouTube Kanal Gedankenfrei oder wie in diesem Beitrag von mir wo es darum geht das “ BMW fahren macht arm “ macht.

BMW fahren macht mich arm und wütend

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieser Text stammt von einem Insider der in der BMW Ersatz – Motoren Produktion tätig war:

Hier nun der Artikel: BMW Probleme ein Insider packt aus

„Zitat“

@Gedankenfrei Pro Schicht werden zwischen 90 und 120 Motore gefertigt, das 2 mal täglich, und dann hast Du eine gewisse Vorstellung wie stabil die N-Motoren wirklich sind. Natürlich sind nicht alle für den Ersatz gedacht, einige davon gehen ins Lager um die Teilkette zu sichern, falls der Motor nicht mehr gebaut wird, aber der größte Teil davon geht als Ersatz raus. Ein Kollege von mir hat seinen 3. Motor im 318i auf Kulanz getauscht und ist noch unter 100tkm. Was dein Problem angeht liegt es wohl eher an dem Fakt das ein BMW grade mal noch zu 20% ein deutsches Auto ist. Zulieferfirmen werden günstiger um die Dumpingpreise halten zu können oder Sie verlieren an einen Konkurrenten der Sie unterbietet auf Teufel komm raus. Der BMW ist das egal, die nehmen einfach den billigsten. Warum glaubst Du lebt diese Branche von Leiharbeiter wie die alten Ägypter von Sklaven. In der BMW hat man als Leiharbeiter ein wirklich gutes Leben, man wird fast genauso behandelt wie die Festangestellten, aber bei den Zulieferer Firmen ist das ne ganz andere Ecke. Aber mittlerweile besteht BMW darauf, das die Zulieferer bei der Qualität der Mitarbeiter anzieht. Ist halt Ihre Art die Probleme anzugehen. Aber eins ist in Stein gemeißelt alle 6 Monate, optimieren, optimieren und optimieren! Was soviel wie sparen bedeutet. Den selbst die Herstellungshallen in der BMW müssen mit den Zulieferern konkurrieren und Preisangebote abgeben. Mal ein kleiner Einblick aus meinem Leiharbeiter leben in der BMW. Ich selber arbeite dort nicht mehr, aber ja, BMW hat ein Problem, und die Obrigkeit weiß es, nur ist der Konzern so groß, ne AG halt, das man immer nur eine Lösung sieht für alle Probleme, billiger Produzieren, und teurer verkaufen. Wir hatten sogar mal einen Lehrgang zur Verbesserung der Produktionsqualität. 😀 Wo der Vorstand uns Wissen lassen hat, das Kunden-briefe der Unzufriedenheit eingegangen sind und das so nicht weiter gehen kann. das war 2017. Der Lehrgang hat sich eher wie das geistige Kind angefühlt, das aus Not entstanden ist. Wie erkennt man schlechte Teile, wie verhindert man Beschädigungen, etc… Was sehr praktisch war *Ironie*, da man z.B. in der Logistik als Leiharbeiter ab ner gewissen Schadensmenge von der Obrigkeit unmissverständlich klar gemacht bekommen hat, das man die rote Karte hat. Ich würde jetzt nicht alles schwarz malen was BMW angeht, in den Werken arbeiten motivierte Leute von den Meistern runter bis zum Bandl affen, und man ist Stolz auf das was Sie tun, nur hört man auch genug rumoren über die ewige Optmiererei und die Teilweise unlogischen Umsetzungen sowie das andauernde Auslagern von interner Arbeit an 3. Anbieter. Und an einem mangelt es nicht in der BMW, an Vorschriften und Arbeitsstandards die dich deinen Verstand verlieren lassen. Meiner Meinung nach stinkt der Fisch vom Kopf herunter. Und der Kopf ist groß…

„Zitat Ende“

Ich finde dieser Text sagt viel über die Qualität der Premiumhersteller im Fahrzeugbereich aus.

Und natürlich kann man das auf alle Hersteller herunterbrechen aber wie immer kann und werde ich nur über Themen berichten die so tatsächlich sind.

Wenn ihr auch eine Meinung zu dem Thema BMW habt lasst es mich in den Kommentaren wissen, für mehr Videos abonnieren und weiterhin viel Spaß mit welchem Fahrzeug auch immer.

Gedankenfrei abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCHxA…

 

Please follow and like us:

2 Gedanken zu “BMW Probleme ein Insider packt aus”

  1. Der Verfasser dieses Artikels scheint der deutschen Sprache nur bedingt fähig zu sein. Ob er nun ein befähigte Kritiker sein kann, entzieht sich natürlich meiner Einschätzung, aber vertrauenerweckend wirkt diese Tirade nicht. Ich zweifle da schon an der Authentizität dieser Äußerungen.

Schreibe einen Kommentar